In diesem Ratgeber erhältst Du nützliche One Night Stand Tipps und Tricks, die beachtet werden sollten. So klappt es mit dem einmaligen Sex Date!

Sicherlich kennst du die Situation, in der du alleine zu Hause sitzt und keine Frau in der Nähe ist, mit der du deine sexuelle Lust so richtig ausleben kannst. Ach ja, das Leben als Single ist schon beschwerlich. Aber zum Glück hast du ja die Möglichkeit, dir ganz einfach einen One Night Stand zu suchen, um es im Bett mal wieder ordentlich krachen zu lassen.

Jetzt One Night Stand finden!

Was ist ein One Night Stand?

One Night Stand TippsDer Begriff „One Night Stand“, der mittlerweile mit „ONS“ abgekürzt wird, hat sich im Zeitalter des Internet erheblich gewandelt. Ursprünglich bedeutete er nicht mehr als „Man bleibt nur eine Nacht“. Heutzutage wird er jedoch deutlich vielschichtiger verwendet.

Unverbindlicher Sex, schneller Sex, spontaner Sex, Gelegenheitssex oder aber einmalige Liebesnacht sind überaus gebräuchliche alternative Ausdrücke. Vor allem im Internet wir oft auch von Casual Sex gesprochen.

Denn es handelt es bei dieser Art des Sextreffens um einmaligen Spaß im Bett. Natürlich ohne Verpflichtungen.

Es geht nämlich nur darum, seine sexuelle Lust zu befriedigen. Dabei muss es spontan, schnell und heftig zur Sache gehen. Die aufgestauten Hormone sollen einfach rausgelassen werden.

Und da in der heutigen Zeit die traditionellen Geschlechterrollen aufgehoben sind, suchen auch immer mehr Frauen nach One Night Stands. Daher findest du im Internet problemlos weibliche Sexpartner für ein einmaliges Sexdate.

Dabei hast du Glück, dass keine der Damen heute noch sonderlich verklemmt ist. Schließlich wären ansonsten nicht so viele von ihnen online auf der Suche nach unverbindlichen Sextreffen.

Sei dir also darüber im Klaren, dass du beim ONS deine sehnlichsten Sexfantasien ausleben kannst. Solange es dir und deiner Sexpartnerin Spaß macht.

One Night Stand oder Affäre?

Heutzutage sind One Night Stands mehr als einfach nur Sex. Oft geht dem Ganzen eine normale Verabredung voraus, die dann mit intensiven Lustspielchen endet.

Allerdings musst du vorm eigentlichen Akt feststellen, ob die Chemie zwischen dir und der Frau stimmt.

Wenn du nämlich gar nicht mit einer Frau klarkommst, dann wird der Sex wahrscheinlich auch nicht besonders geil. Insofern lernst du deine Verabredung erst einmal ein wenig kennen.

Der Unterschied zu einem richtigen Date, bei dem echte Gefühle im Spiel sind, ist, dass alles an einem Abend stattfindet. Treffen, Kennlernen, Geilheit ausleben. Zwischen all diesen Stufen vergehen nur wenige Stunden.

Und da es bei dem ganzen um mehr geht, als einfach nur das Höschen beiseite zu schieben und loszulegen, kann für dich am Ende auch eine Affäre herausspringen.

Möchtest du also regelmäßig Sex haben und nicht immer neu auf die Suche nach einer Sexpartnerin gehen, hast du dazu ganz einfach die Möglichkeit.

Vor allem wenn der Sex zwischen dir und deiner Sexpartnerin richtig gut war. Dann wird die Frau ohnehin von ganz alleine auf dich zukommen und nach einer Wiederholung eures heißen Erotikspielchens fragen.

Sei einfach geduldig und lass die Frau die Initiative übernehmen. Meist funktioniert das ganz gut.

ONS Ratgeber

Denn sein wir doch mal ehrlich: Auch viele Exemplare der weiblichen Spezies werden von nichts anderem bestimmt als ihre Geilheit.

Und solltest du es nicht abwarten können, dann sprich die Frau selbst auf eine Affäre an. Ein „Nein“ wirst du fast nie zu hören bekommen.

Zudem kannst du eine Affäre zu jeder Zeit beenden, wenn du doch mal wieder Lust auf Sex mit einer anderen Frau hast. Dir steht also die Tür zu einem One Night Stand jederzeit offen.

Vielleicht ändern sich ja ab und an deine Bedürfnisse. So kannst du je nach dem worauf du gerade Lust hast, eine Affäre oder ein einmaliges Sextreffen suchen.

Wie finde ich einen One Night Stand?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie du einen One Night Stand finden kannst.

Zunächst wären da die klassischen Möglichkeiten im Reallife: Diskotheken und Kneipen. Allerdings bist du dort nur einer unter vielen, was die Suche nach einer Frau für eine Nacht ungemein schwieriger macht.

Vor allem da die Männer in der Überzahl sind. Und nicht jede der Frauen Lust auf ein einmaliges Sexdate hat.

Es könnte sich für dich also als äußerst anstrengend erweisen, eine passende Sexpartnerin in einer Diskothek oder Kneipe zu finden.

Im Internet sollte es dir demgegenüber deutlich leichter fallen, an ein weibliches Exemplar für nur einmal Sex zu kommen. Unter anderem kannst du dich auf Flirt- und Singlebörsen etwas umschauen.

Zwar sind dort größtenteils Männer und Frauen unterwegs, die eine richtige Beziehung finden möchten. Allerdings befinden sich vor allem unter den Frauen auch einige, die der Gelegenheit eines einmaligen erotischen Abenteuers nicht abgeneigt sind.

Mit etwas Geduld findest du dafür also auf Flirt- und Singlebörsen die passende Sexpartnerin.

Aber auch Seitensprung-Agenturen im Internet eignen sich für den einmaligen schnellen Sex. Dort triffst du ausschließlich auf gebundene Frauen, die anonym fremdgehen wollen. Die meisten mit vielen verschiedenen Männern.

Und du kannst einer von ihnen sein!

Das gute an einer Seitensprung-Agentur ist, dass du sogar Vorschläge für einen passenden einmaligen Sexpartner von einem Vermittler geliefert bekommst. Du musst für deine Sexsuche also nicht einmal viel tun.

Ratgeber für One Night Stands

Deine Aufgabe ist es lediglich, deine Wünsche für die geeignete Sexpartnerin festzulegen. Anhand deiner Angaben werden dir dann von einem Vermittler geeignete Vorschläge zugeschickt. Unter diesen ist sicherlich auch die p

assende Frau für einen ONS dabei.

Zu guter Letzt kannst du dich online auf Portalen für erotische Kontakte nach Frauen für eine Nacht umschauen. Der Vorteil dieser Plattformen ist ganz klar der, dass dort offen mit den eigenen Neigungen umgegangen wird.

Jeder der dort eine Kontaktanzeige geschaltet hat, ist auf der Suche nach unverbindlichem Sex. Und viele der Frauen auch ganz speziell nach einem einmaligen Date für heiße Lustspielchen.

Daher sind deine Erfolgschancen auf Portalen für erotische Kontakte definitiv am höchsten. Allerdings steht es dir frei, auch die anderen Möglichkeiten für deine Sexsuche zu verwenden.

Wie genau du also einen One Night Stand findest, ist ganz allein deine Entscheidung.

Wie bekomme ich einen One Night Stand?

Wenn du eine Frau für eine Nacht suchst, ist es wichtig, dieser gleich von Beginn an deine Absichten deutlich zu machen. Du solltest auf keinen Fall um den heißen Brei reden.

Das mögen Frauen, die sich nach Gelegenheitssex sehnen, nämlich überhaupt nicht.

Sie wollen einen Mann, der ihnen sagen kann, wo es lang geht. Obwohl die traditionellen Rollenbilder schon seit langem aufgebohrt sind, wünschen sich viele Frauen nämlich immer noch, dass der Mann die Führung übernimmt.

Sei also nicht zu schüchtern. Schließlich geht es darum, seine Geilheit auszuleben. Da hat Zurückhaltung einfach nichts zu suchen.

Auf der anderen Seite solltest du aber auch nicht unhöflich sein. Denn Frauen stehen drauf, wenn ein Mann sich zu benehmen weiß.

Das bedeutet für dich zwar nicht, dass du den Knigge auswendig gelernt haben musst. Allerdings ist es wichtig, dass du zumindest die Wörter „Danke“ und „Bitte“ in deinem Repertoire hast.

Und vielleicht, dass du einer Frau aus der Jacke helfen und ihr die Tür aufhalten kannst.

Aber das sollte für dich doch bestimmt alles kein Problem sein. Oder?

Verhalten nach einem One Night Stand

Zu einem perfekten einmaligen Sextreffen gehört auch der richtige Zeitpunkt für den Rückzug. Und meistens ist das noch der gleiche Abend, an dem das erotische Abenteuer stattgefunden hat.

Denn den Moment am Morgen, beschämt neben der Frau, mit der du tags zuvor noch deine sexuelle Leidenschaft ausgelebt hast, aufzuwachen, solltest du dir ersparen.

Schließlich war euch beiden schon vorher klar, dass alles ein einmaliges Erlebnis sein wird. Keine Affäre oder gar echte Beziehung.

Ein gemeinsames Frühstück ist daher weder in deinem noch in ihrem Interesse.

Du solltest daher noch am Abend oder in der Nacht den Ort eures sexuellen Vergnügens verlassen.

Nur so hältst du die Frau in der Erinnerung, die sie verdient. Als gute Sexpartnerin.

Aber bedank dich vor deinem Rückzug unbedingt für die geile Erfahrung.

Sätze wie „Wir sehen uns“ oder „Ich freu mich auf ein nächstes Mal“ solltest du hingegen unterlassen. Denn meistens bleibt es eh bei der einen Nacht.

Und da weder du noch sie mehr wollen, ist das auch vollkommen ok.

Sag also am besten nur noch kurz „Danke“ und verabschiede dich von deiner Sexpartnerin. Das ist dann für dich und die Frau der perfekte Abschluss für das spannende erotische Erlebnis

Mann und Frau haben One Night Stand

One Night Stand Tipps

Damit du die Vor- und Nachteile von einmaligem Sex etwas besser gegeneinander abwägen kannst, hier noch ein paar Tipps für den One Night Stand:

– Setz dir vorher klare Grenzen

Du solltest niemals mit der Erwartung an eine richtige Beziehung in ein einmaliges Sexerlebnis starten. Schließlich geht es bei diesem nur um die Erfüllung der eigenen sexuellen Begierden.

Echte Gefühle haben da definitiv keinen Platz.

Merk dir das!

Daher ist es wichtig, sich vorher schon klare Grenzen zu setzen. So ersparst du dir später ein unnötiges Gefühlskarussell.

– Lieber zu ihr, als zu dir

Irgendwann kommt der Punkt, wo du vor der Wahl stehst: Zu ihr oder zu dir?

Die Antwort auf diese Frage ist ganz klar: Zu ihr! Denn als Auswärtsschläfer hast du die Möglichkeit, zu jederzeit einen ONS zu beenden.

Wenn der Sex also schlecht ist, machst du einfach einen Abgang.

Das geht schnell und funktioniert vollkommen unkompliziert. Bei einem Sextreffen bei dir wäre das hingegen deutlich schwieriger.

Schließlich müsstest du die Frau dann irgendwie dazu bewegen, sich zu verziehen. Das könnte sich als Problem herausstellen.

– Verhütung ist das A und O

Denk immer daran, bei einem One Night Stand ein Kondom zu verwenden. Denn deine Geilheit soll sich doch nicht als Bumerang herausstellen.

Soll heißen: Auf eine böse Überraschung in Form einer Geschlechtskrankheit kannst du sicherlich verzichten.

Sorg also für Verhütung. Nur so bist du auf der sicheren Seite.

– Akzeptiere Pannen

Zum Schluss noch etwas ganz wichtiges. Mit einer Sexpartnerin für eine Nacht können beim munteren Lustspielchen auch immer allerlei Pannen passieren.

Diese solltest du unbedingt locker nehmen. Schließlich hattet ihr vorher noch keinen Sex miteinander. Ihr müsst euch erst einmal aneinander gewöhnen.

Und das wird euch sicherlich innerhalb der einen Nacht gelingen. Aber wenn mal was schief geht, dann lach mit deiner Sexpartnerin darüber und sei nicht zu ernst. So steht einem spannenden sexuellen Erlebnis nichts im Wege.